April 10, 2017

Please reload

Recent Posts

Die Kraft der Vergebung

April 14, 2017

 

Vor nicht langer Zeit kam eine wunderbare Frau in meine Beratung.

 

Sie erzählte mir von all dem Leid, das sie in den letzten 10 Jahren durchlebt hatte: gescheiterte Beziehungen, Gewaltandrohung und auch Gewaltausübung, Verklagung vor Gericht, Familienstreitigkeiten und auch eine momentane Ehe, die viel Zerbruch und Leid bedeutete. Bei all dem Trubel ist sie Mutter von 3 Kindern und fühlt sich, als ob sie gelebt wird anstatt selber zu leben. Sie bedauerte viele Entscheidungen getroffen zu haben, um andere glücklich zu machen – sich selber jedoch stellte sie häufig hinten an.

 

Sie beklagte Familienangehörige, die sie im Stich gelassen hatten und ihr jetziger Mann, der sie aufgrund von kulturellen Unterschieden unterdrückt und auch manipuliert und nur seine eigene Meinung als die richtige akzeptieren kann.

 

Ich konnte all den Schmerz und die Frustration, den Ärger und ihre Sorgen förmlich spüren, als sie ihre Situation schilderte. Sie wünschte sich nichts mehr, als ein glückliches und erfülltes Leben zu leben. aber dann all diese Enttäuschungen….?

 

Ich hörte geduldig zu und fragte ab und zu nach, um die Situation richtig einschätzen zu können. Schließlich sah sie mich an um zu hören, welchen Rat ich ihr nun geben würde.

“Wissen Sie, das erste, was jetzt tun sollten, ist allen Menschen zu vergeben, die an Ihnen schuldig geworden sind.”

 

“Vergeben?” fragte sie leicht ungläubig und angespannt. “Verstehen Sie denn nicht, wie schmerzhaft diese Situationen für mich sind? Verstehen Sie nicht, was diese Menschen mir alles angetan haben?”

 

“Ich verstehe es. Sogar sehr gut”, sagte ich. “Und der erste Schritt, wie diese Verletzungen geheilt werden können und wie Ihre Seele wieder Ruhe findet, ist durch die Kraft der Vergebung. “

 

Ich merkte, dass sie noch nicht verstand, so half ich ihr weiter:

 

“Liebe Miriam”, sagte ich…(Name geändert)

 

“Ich leugne nicht, dass all diese Menschen Sie verletzt und auch im Stich gelassen haben. Ich sage nicht, dass das, was Sie erlebt haben, nicht schwerwiegend für Sie gewesen ist. Das war es und es hat Ihrer Seele Schaden zugefügt.

 

Wenn Sie aber weiterhin Groll und Wut gegen diese Menschen hegen, werden Sie durch diese Gefühle vergiftet – nicht die anderen. Wissen Sie, nicht vergeben wollen bedeutet, Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere stirbt. Vergebung bedeutet Freiheit für Sie.”

 

Sie sah mich an und begann zu begreifen.

 

Lieber Leser, diese Frau war nach dieser Unterhaltung nun bereit zu vergeben, loszulassen. Sie verstand, dass ihr Groll nicht den anderen Menschen schadet, sondern ihr selber. Solange sie bitter gegen die Menschen war, hielt sie sich selber im Gefängnis. Die Gefängnistür ihres Herzens ging auf, als sie die an ihr schuldig gewordenen Verwandten und ihren Ehemann frei ließ.

 

Ich sagte ihr weiterhin, dass es nun wichtig sei, Gutes über die Personen zu reden und sie zu segnen – also genau das Gegenteil zu tun von dem, was man eigentlich in so einer Situation gerne tun würde.

 

Und es war wunderbar, das Ergebnis mitanzusehen.

Schon am nächsten Tag erhielt ich eine Nachricht mit einem Bild von ihr und ihrem Mann. Sie hielten sich Arm in Arm und sahen sehr glücklich aus. Darunter stand die Nachricht: “Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.” Ich selber war sprachlos.

 

Später erfuhr ich, dass der Mann, der eigentlich aufgrund eines Streites für einige Zeit ausgezogen war, an dem Tag der “Vergebung” wieder kam und sich sogar bei ihr für sein Verhalten entschuldigte.

 

Weißt du, es ist Kraft in der Vergebung. Ungeahnte Kraft, wenn wir die Fehler eines anderen Vergeben. Liebe vergibt. Liebe rechnet Fehler nicht zu. Liebe wird nicht bitter. Liebe denkt nicht an seine eigenen Rechte. Liebe lässt los. Liebe glaubt an das Gute im anderen Menschen.

 

Ich möchte dich ermutigen, loszulassen und zu vergeben. Manchmal musst du auch damit beginnen, dir selber zuerst zu vergeben. Vergib dir deine eigenen Fehler. Sage laut, dass du dir selber alle Fehlentscheidungen nicht anrechnest. Und dann vergib allen Menschen, die dich jemals verletzt haben. Sag dies auch laut heraus:

 

“(Name der Person)….ich vergebe dir alles. Jedes falsche Wort, jede falsche Tat, alles, was du hättest tun müssen und es nicht getan hast. Ich vergebe dir und ich lasse dich los. Hiermit spreche ich dich frei von jeder Schuld mir gegenüber.

 

Herzlichen Glückwunsch. Dies ist der erste Schritt in deine Freiheit. Du wirst merken, wie deine Seele wieder ins Gleichgewicht kommt. 

 

Nach der Vergebung geht es natürlich weiter...wenn du wissen willst wie, dann schreibe mir. 

 

Liebe Grüße

Deine Doris Martini

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Archive

Kontakt:

Doris Martini
Birkenweg 2

06317 Seegebiet Mansfelder Land

kontakt(at)dorismartini.de

Tel: 0176 20990565

© 2020  by Doris Martini